16.07.2020

Neu bei Norline

Das Schweizer Unternehmen Norline hat sich für einen neuen All-Terrain-Kran vom Typ Demag AC 160-5 entschieden. Vor allem der mit 68 Metern längste Hauptausleger dieser Klasse und die große Hubstärke bereits mit Grundballast überzeugte das Spezialunternehmen für Bautechnik, Stahlbau und Erdsondenbohrungen. Ausgeliefert wurde der 160-Tonnen-Kran in der Konfiguration mit hydraulisch abwinkelbarer Doppelklappspitze.
Neuzugang der Norline AG: Demag AC 160-5

Die schweizerische Norline AG mit Hauptsitz in Neuhausen am Rheinfall wurde 1986 von Inhaber und Geschäftsführer Hanspeter Acklin gegründet. Heute beschäftigt das Unternehmen rund 200 Mitarbeiter. Das operative Herzstück ist der Werkhof in Glattbrugg bei Zürich mit Büros sowie großen Lager- und Werkstatthallen. Hinzu kommt ein Büro in Wettingen nahe Baden.

Die Norline AG arbeitet in erster Linie als Subunternehmer in der Haustechnikbranche. Der Fuhrpark besteht aus Hydraulikkranen bis 300 Tonnen, Treppenrobotern bis 1.000 Kilogramm sowie Hubstaplern und Ameisen bis 7,5 Tonnen Traglast. Montagefahrzeuge, LKW-Ladekrane und Scherenbühnen runden das Portfolio ab.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK