26.04.2021

Zwei Raimondis für Eurogru

Verstärkung für die Flotte: Eurogru aus Erzhausen bei Darmstadt hat zwei Raimondi-Turmdrehkrane MRT234 mit 12 Tonnen Traglast übernommen.

Der spitzenlose Obendreherkran hat eine maximale Auslegerlänge von 70 Metern, bei der er noch 2.255 Kilogramm bewegen kann. Zu den Ausstattungsmerkmalen gehören die neueste Deluxe-Kabine R16 des Herstellers, Zoneneinteilung (Zoning) und automatische Schmiersysteme sowie die Move One-Steuerung wie auch das Smart Link-Fernüberwachungssystem.

Beide Krane sind gerade auf einer Baustelle für einen Wohnkomplex in Wiesbaden im Einsatz. Sie wurden mit einer Auslegerlänge von 66 und 70 Metern und Hakenhöhen von 31,5 bzw. 42 Metern aufgebaut.
Eurogru hat zwei 12-Tonnen-Flat-Tops vom Typ Raimondi MRT234 übernommen

Nico Di Salvo, Geschäftsführer von Eurogru, sagt: „Die Unterstützung und Effizienz des Raimondi-Teams bei der Herstellung, Lieferung und Montage der Maschinen war für dieses Projekt von entscheidender Bedeutung. Die Projektplanung und das Timing wurden als kritische Aspekte betrachtet, um die Anforderungen des Kunden auf der Baustelle zu erfüllen. Die Herausforderung bestand darin, die Zeit der gesamten Lieferkette so effektiv wie möglich zu managen, um die Flat-Top-Krane gemäß den Anforderungen der Baustelle zu liefern. Darüber hinaus hat uns das technische Team in Italien bei der Konfiguration der einzelnen Krane tatkräftig und zeitnah unterstützt, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.“
Beide Krane arbeiten derzeit an einem Wohnkomplex in Wiesbaden, Deutschland

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK