27.11.2002

JLG verdoppelt Umsatz bei Teleskopladern

Die neuen Zahlen bei JLG zeigen, dass die Umsätze aus dem Verkauf von Teleskopladern zwischen August und Oktober auf 27,6 Millionen Dollar (27,8 Millionen Euro) gestiegen sind. Dies ist verglichen mit den Zahlen des Vorjahresquartal fast doppelt so viel, wo JLG 14,1 Millionen Dollar (14,2 Millionen Euro) erreicht haben.

Gute Umsätze bei den Teleskopladern

Der Anstieg der Verkaufszahlen wird laut Unternehmen auf Gewinne aus neuen Produkten, hauptsächlich der Allradlenkung und dem europäischen Design der Teleskoplader zurückgeführt.

Die gestiegenen Verkaufszahlen gleichen die enttäuschenden Verkäufe von Arbeitsbühnen aus, wo die Umsätze bei 91,3 Millionen Dollar lagen, elf Prozent weniger im Vergleich zum voran gegangenen Quartal, in erster Linie wegen niedrigerem Verkaufsvolumen, beeinflusst durch wirtschaftlichen Druck in Nordamerika und in Europa, zum Teil ausgeglichen durch stärkere Verkaufszahlen in anderen internationalen Regionen wird seitens JLG erklärt.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK