21.09.2021

31-Meter-Raupe von Ruthmann

Raus auf 18 Meter: Auf den Platformers‘ Days in Karlsruhe hat Ruthmann seine Bluelift ST 31 enthüllt, eine Kettenbühne mit einer Arbeitshöhe von 31 Metern und einer Reichweite von maximal 18 Metern bei hundert Kilogramm Korblast. Mit der vollen Korblast von 400 Kilogramm sind noch 14 Meter Auslage drin. Die volle Arbeitshöhe von 31 Metern wird bei 320 Kilogramm Korblast erreicht. Das erste Exemplar geht an Gerken aus Düsseldorf.

Die ST 31 verfügt über einen Korbarm und eine komplett überarbeitete Steuerung. In dem neuen Gerät steckt jetzt auch die bewährte „Steiger“-Technik aus dem Premiumsegment des münsterländischen Herstellers. So hat Ruthmann das vielfach bewährte Träger- und Teleskopsystem von seiner LKW-Bühne T330 übernommen und mit einem leistungsstarken Raupenfahrwerk kombiniert.
Die neue Ruthmann Bluelift ST 31

Die Bluelift ST 31 ist mit einer Breite von nur 1,14 Metern und einer Höhe von 1,99 Metern dabei extrem kompakt und kann auch durch sehr schmale Öffnungen eingebracht werden. Die Bluelift ST 31 ist bei abgenommenem Arbeitskorb 7,46 Meter lang, mit Korb misst sie 7,80 Meter. Der Korb lässt sich um 180 Grad drehen.
Debüt der Neuheit auf den Platformers' Days in Gerken-Farben

Das verbreiterbare Kettenfahrwerk kann hydraulisch auf eine Breite von 1,62 Metern ausgefahren werden, was für einen besseren Stand und insbesondere für hohe Stabilität im Gelände sorgt. Die variable asymmetrische Abstützung mit einem Stützenhub von 1,35 Metern erlaubt vielfältige Einsatzmöglichkeiten auch im steilen Gelände, auf Treppen oder Podesten. Die Abstützfläche beträgt in der schmalsten Position 3,34 x 8,26 Meter, in der breiten Position 6,15 x 5,78 Meter.
Das Träger- und Teleskopsystem des „Steigers“ T330 kommt bei der ST 31 zum Einsatz und sorgt für eine Reichweite von 18 Metern

Angetrieben wird die neue Bluelift ST 31 von einem Diesel- oder wahlweise 230-Volt-Elektromotor. Zum Verkaufsstart werden zwei Korbvarianten aus Aluminium angeboten, die sich per Schnellwechselsystem laut Hersteller innerhalb weniger Minuten von einer Person allein austauschen lassen. Der kleine Standard-Korb misst 1,30 x 0,70 Meter, der größere Korb 1,80 x 0,80 Meter – beide sind jeweils 1,10 Meter hoch und verfügen über einen zentralen Einstieg.

Das neue Bedienpult mit seinem neuen großen Farbdisplay liefert dem Bediener jederzeit einen vollständigen Überblick über alle wichtigen Einsatzdaten. Die Steuerungselemente wurden ebenfalls überarbeitet.
Die neue Steuerung

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK