19.10.2021

Skyjack überarbeitet SJ12 und SJ16

Skyjack hat gestern auf der ARA in Las Vegas aktualisierte Versionen seiner 5,5- und 6,5-Meter-Mastbühnen vorgestellt.

Die neuen Modelle SJ12E und SJ16E verwenden dieselbe neue Technologie, die bereits bei dem link[https://vertikal.net/de/news/beitrag/37188/skyjack-erweitert-mastbuhnenreihe-nach-oben völlig neuen Modell SJ20) zum Tragen kam, das im Februar virtuell enthüllt wurde.

Zu diesen Änderungen gehören der AC-Direktelektromotor mit 90-Grad-Vorderradlenkung und wartungsfreie Batterien, deren Kombination eine Verbesserung der Arbeitszyklen um 30 Prozent oder mehr ermöglicht, was zu längeren Arbeitszeiten zwischen den Aufladungen und einem geringeren Stromverbrauch führt.
Die neue SJ12E und SJ16E

Der elektrische Direktantrieb reduziert auch die Anzahl der hydraulischen Anschlüsse um fast 70 Prozent, was das Risiko von Leckagen erheblich verringert.

Die neuen Maschinen mit einer Arbeitshöhe von 5,48 und 6,55 Meter haben eine Gesamtbreite von 77 Zentimetern, eine Gesamtlänge von 1,37 Meter und eine Gesamthöhe von 1,88 Meter, während sie 900 bzw. 931 Kilogramm auf die Waage bringen.

Die neue, einfachere Mastkonstruktion mit einem einzigen mehrstufigen Teleskopzylinder bedeutet auch, dass die Spitze des Mastes nicht mehr über die Geländer hinausragt, was bei Arbeiten durch Zwischendecken ein Problem darstellen kann. Die SJ12E ist standardmäßig mit einem Überlastsystem mit zwei Wägezellen ausgestattet, das sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich geeignet ist. Die SJ16E und der SJ20E sind optional mit einem Windschutz für eine Person ausgestattet.
Die neuen Modelle verfügen über die neue Mastkonstruktion des SJ20E

Ken McDougall, Präsident von Skyjack, sagt: „Da die Regierungen auf der ganzen Welt zunehmend eine nachhaltigere Agenda fördern, liegt es zunehmend an den Vermietern und Bauunternehmern, die Emissionsvorschriften einzuhalten. Unsere neuen Modelle sind Beispiele dafür, wie es uns gelungen ist, Praktikabilität mit nachhaltiger Effizienz zu verbinden, indem wir den gesamten Kohlenstoff-Fußabdruck unserer Kunden verkleinern.“

Produktmanager Rafael Bazzarella fügt hinzu: „Zusammen mit unserem optionalen Ecotray und biologisch abbaubarem Öl bieten diese neuen Modelle eine hohe Kapitalrendite bei gleichzeitiger Reduzierung der Umweltbelastung insgesamt. Beide Geräte sind außerdem mit einem mehrstufigen hydraulischen Hubzylinder ausgestattet, der Ketten, Seilscheiben und Rollen überflüssig macht und so den Wartungsbedarf reduziert.“

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK