22.11.2021

100 Genies für AA Herkules

Das polnische Vermietunternehmen AA Herkules hat die ersten Exemplare von insgesamt hundert Genie-Scherenarbeitsbühnen und -Boomliften vom lokalen Händler Statech geliefert bekommen.

Die Bestellung umfasst eine große Anzahl von elektrischen Scherenarbeitsbühnen mit E-Drive-Motor, darunter die GS-1330, die GS-1932, die GS-2032, die GS-2632 und GS-2646, die GS-3246, die GS-4046 und die GS-4655. Die bürstenlosen E-Drive-Motoren sollen wartungsfrei sein und mit 70 Prozent weniger Hydraulikschläuchen und -anschlüssen die Gefahr von Leckagen verringern. Das Unternehmen hat außerdem eine Reihe von Gelenkteleskopbühnen mit Arbeitshöhen von 9, 10 und 14 Metern in seine Flotte aufgenommen.
Die ersten Genie-Booms und -Scheren treffen am Hauptsitz von AA Herkules in Kattowitz ein

Der Inhaber des Unternehmens Bartosz Krala sagt: „Wir arbeiten schon seit vielen Jahren eng mit Jacek zusammen. Er ist sehr professionell und unsere Zusammenarbeit findet in einer sehr angenehmen, freundlichen Atmosphäre statt. Die Firma Statech hat unser Vertrauen gewonnen, und als wir beschlossen, unsere Flotte zu erweitern, wussten wir, an wen wir uns wenden mussten. Wir sind davon überzeugt, dass die neuen Genie-Maschinenmodelle die Bedürfnisse unserer Mietkunden in Polen erfüllen werden.“
Jacek Juszkiewicz (L) von Statech mit AA Herkules-Inhaber Barosz Krala

Jacek Juszkiewicz, der kürzlich zum Statech-Verkaufsleiter für Osteuropa und den Balkan ernannt wurde, fügt hinzu: „AA Herkules ist einer unserer zuverlässigsten Kunden in ganz Europa. Es ist immer eine Freude, mit Bartosz zusammenzuarbeiten. Der diesjährige Auftrag war eine große Herausforderung für uns, die wir gerne angenommen haben, und wir wissen das in uns gesetzte Vertrauen sehr zu schätzen. Wir freuen uns auf das Feedback zu den neuen Modellen.“

AA Herkules hat seinen Sitz in Kattowitz, nahe der tschechischen und slowakischen Grenze, und bietet von seinen Standorten in Wrocław (Breslau), Lodz und Warschau aus ein komplettes Portfolio an Arbeitsbühnen an.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK