23.03.2022

Für 20.000 Euro um die Ecke

In Rainau im Ostalbkreis hat am Dienstagvormittag ein Kran ein Haus beschädigt. Der Fahrer eines LKW mit Ladekranaufbau
befuhr laut Polizeibericht die Ellwanger Straße im Ortsteil Dalkingen. In einer Kurve schwenkte der nicht korrekt eingefahrene Kran aus und prallte gegen eine Hauswand. Das war zum Glück unbewohnt. Es wurde ein Teil der Hauswand und der Fenster im Erdgeschoss beschädigt. Zunächst musste ein Experte die Statik des angeknacksten Gebäudes überprüfen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Aber der Sachschaden wird auf 20.000 Euro taxiert.

Wie das Ganze aussieht, weiß die Schwäbische.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK