01.04.2022

Aus vier mach eins

Die Ulferts & Wittrock GmbH & Co. KG in Hamburg und Schwerin integriert nun die drei bisherigen Einzelfirmen Otto Longuet (Lübeck), Fritz Sünkler (Kiel) und Chr. Petersen (Flensburg). Man arbeite mittlerweile bereits seit vielen Jahren eng zusammen und besitze die gleiche familiäre Inhaberstruktur, so das Unternehmen. „Was schon lange zusammengehört, wird nun zusammengefügt, damit wir noch einfacher, schneller und effektiver für unsere Kunden tätig werden können“, heißt es in einer Mitteilung von Ulferts & Wittrock.

Zum 1. April 2022 wird zunächst die Otto Longuet GmbH mit der Ulferts & Wittrock GmbH & Co. KG zusammengeführt. Zum 1. Mai 2022 folgt H. Chr. Petersen in Flensburg sowie voraussichtlich zum 1. Juni 2022 dann die Firma Fritz Sünkler in Kiel. Dann werden alle drei in Ulferts & Wittrock integriert.

Neu ist nur der geänderte Firmenname – alle Ansprechpartner, Telefon- und Mobilfunknummern sowie die Adressen bleiben unverändert, heißt es.

Die Ulferts & Wittrock GmbH & Co. (also ohne „KG“) mit Standorten in Oldenburg und Brake bleibt unverändert bestehen.
Die neue Beschriftung am Beispiel eines LTM 1060-3.1 aus der Flotte von Ulferts & Wittrock

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK