25.04.2022

30-Meter-Teleskopbühne für Kreutzberger

Die Kreutzberger Arbeitsbühnenvermietung aus Kiel investiert in Magni-Teleskoparbeitsbühnen vom Typ DTBJ30RT. Die Leistungsdaten sprechen für sich: 30,30 Meter Arbeitshöhe, 454 Kilogramm Korblast und bis zu 23,30 Meter Reichweite mit teleskopierbarem Jib-Arm. Zudem sind alle Maschinen mit 4-Rad Steuerung, Allradantrieb, Pendelachse, nicht-markierenden Reifen und hundert Prozent zuschaltbarem Differenzial ausgestattet.

Geschäftsführer Marc Kreutzberger: „Zur Erweiterung unser Flotte haben wir bei Magni die Teleskopbühne DTBJ30RT geordert. Magni bietet uns eine große Produktpalette an Arbeitsbühnen und drehbaren Teleskopstaplern, welche wir bereits in unserer Mietflotte haben. Wir sind vom Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt und stocken unseren Mietpark aufgrund der großen Nachfrage weiter auf. Ausschlaggebend waren die Verfügbarkeit der Teleskopbühnen, die uns Magni innerhalb kürzester Zeit liefern konnte, sowie die gleiche Bedienung der Maschinen. Denn dies erleichtert die Vermietung deutlich.“

Kreutzberger Arbeitsbühnen mit zwei Standorten bei Kiel und Flensburg gehört zu den größten Vermietbetrieben in Norddeutschland. Das Unternehmen verfügt über eine Mietflotte mit über 600 Maschinen: Anhänger-, LKW-, Ketten-, Teleskop-, Gelenk- und Scherenarbeitsbühnen sowie Senkrechtlifte und Teleskopstapler.
Kreutzbergers neue Magni DTBJ30RT

Alexander Reisch von Magni Deutschland kommentiert: „Wir bieten im Bereich der drehbaren Teleskopstapler und Arbeitsbühnen das größte Produktportfolio am Markt. Teleskopstapler bis 51 Meter, Arbeitsbühnen bis 30 Meter. Die Nachfrage nach den vollelektrischen und dieselbetriebenen Gelenk- und Teleskopbühnen zwischen 24 und 30 Metern ist hoch. Weitere Mietparks, die diese Modellreihe in der Mietflotte haben, sind unter anderem Mietpark Gushurst, die Stefan Ebert GmbH, Luibl, Felbermayr, Lift It.“

In den letzten fünf Jahren hat sich Magni Deutschland auf dem Markt etabliert – und verkauft pro Jahr über 2.000 Maschinen (Teleskopstapler und Arbeitsbühnen) in der DACH-Region.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK