13.12.2007

Nikolaus bei Hoffmann

Eine „Nikolaus-Überraschung“ der besonderen Art erlebte Thomas Hoffmann, Geschäftsführer von Hoffmann-Arbeitsbühnen in Waghäusel. Ein Teupen Leo 36 T in (vor-)weihnachtlichem Rot – der Hausfarbe des Systemlift-Partners – stand am Morgen des 6.Dezembers vor seiner Tür.

Nach Übergabe und Einweisung auf dem Teupen-Schulungsgelände in Gronau brachte der Fuhrpark-Mitarbeiter Marco Hambsch den Leo quasi über Nacht an den Stammsitz des Vermietunternehmens.

Teupen-Kundenberater Michael Schapperth (l.) mit Joachim Gräßer (r.), Betriebsleiter Hoffmann-Arbeitsbühnenvermietung

Überzeugt von der variablen Abstützung sowie den zwei Antriebsmöglichkeiten (Kubota-Diesel und 230 Volt), sieht Thomas Hoffmann vor allem in dem beweglichen Korbarm mit drehbarem Korb in Verbindung mit dem hydraulisch – in Höhe und Breite – verstellbaren Kettenfahrwerk verbesserte Zugangsmöglichkeiten im Gelände und auch auf empfindlichen Böden in Innenbereichen.

Das Unternehmen Hoffmann-Arbeitsbühnenvermietung besteht seit 1994 und beschäftigt 12 Mitarbeiter. Neben den eigenen 160 Arbeitsbühnen hat das Unternehmen Zugriff auf die Bühnen der Systemlift-Partner.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK