15.11.2018

Guatemala ordert zwei LHM 600

Im Duo per RoRo raus: Anfang November sind zwei Liebherr-Hafenmobilkrane vom Typ LHM 600 im Terminal Puerto Quetzal in Guatemala eingetroffen. Betrieben wird es von der Yilport Holding, einer 2011 gegründeten Tochtergesellschaft der Yildrim-Gruppe.

Die Maschinen sind mit einer Turmverlängerung von zwölf Metern ausgestattet, was eine maximale Kabinenhöhe von über 37 Metern gewährleistet. Die höhere Position der Fahrerkabine bietet zudem eine gute Sicht in tiefe Laderäume. Mit einer maximalen Reichweite von 58 Metern und einer Tragfähigkeit von 104 Tonnen ist der LHM 600 in der Lage, Schiffe mit bis zu 19 Containerreihen in der Breite und bis zu einer Höhe von neun Containerstapeln zu bedienen.
Die Krane wudern komplett montiert von Rostock nach Guatemala verschifft

Beide Krane wurden komplett montiert mit dem RoRo-Schiff Rolldock Storm vom Liebherr-Werk in Rostock nach Guatemala geliefert. Bis zum Monatsende sollen beide Krane einsatzbereit sein. Yilport hat eine Option auf zwei weitere Maschinen im Jahr 2019.

Yilport betreibt weltweit 21 Marinehäfen und Terminals sowie sechs Trockenterminals. Das jüngste Mitglied im Terminalportfolio der Holding ist Guatemalas größter Pazifikhafen Puerto Quetzal. Er liegt rund hundert Kilometer von Guatemala City entfernt und kann Schiffe bis zur Panamax-Klasse aufnehmen.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK