23.12.2009

Facelift für Flotte

Die Firma Maltech in Salzburg hat vor kurzem den ersten Leo 23 GT Facelift aus der Teupen-Leo-Serie übernommen. Der österreichische Vermieter erweitert hiermit seine Flotte um zwei weitere Leos; der zweite Leo 23 GT
wird im Februar übergeben. Die Erfahrungen mit dem Leo 40 GTX und die sehr guten Leistungs-Parameter des Leo 23 GT hätten die Verantwortlichen überzeugt, sagt Teupen.

Jürgen Seissler (l.), Kundenberater bei Teupen, die beiden Maltech-Geschäftsführer Gregor Klopf und Thomas Kumposcht (r.) sowie - in ihrer Mitte - Michael Vennemann von Teupen

Kommentare